Patrizia Stolz

Patrizia Stolz

Dr. Patrizia Stolz
Geboren 1969 in Brixen
Verheiratet, 2 Töchter
Mozartallee 7
39042 in Brixen
Mobil +39 338 111 3316
info@patrizia-stolz.it

Studium und Ausbildung:
• 2016 – 2018 Ausbildung zum Counsellor Professional – psychosoziale Lebensberatung (Apl Südtirol)
• 2017 Weiterbildung „Das Paar“ (IFW München)
• 2003 – 2005 Ausbildung zur systemischen Einzel-, Paar- und Familienberaterin (IFW München)
• 2001 – 2003 Ausbildung zur systemischen Beratung in der pädagogischen Arbeit mit Kindern, Jugendlichen, Eltern und Familien (Jukas Brixen)
• 1998 – 2002 Studium der Erziehungswissenschaften (Leopold-Franzens-Universität Innsbruck)
• 1996 – 2001 Studium der Anglistik (Leopold-Franzens-Universität Innsbruck)
• 1985 – 1989 Matura (Handelsschule Brixen)
• 1975 – 1985 Grund- und Mittelschule (Brixen)

Leitgedanken
In zwischenmenschlichen Beziehungen sollte immer das Fühlen, Denken und Verhalten der Personen in ihrem sozialen, beruflichen und gesellschaftlichen Aspekt gesehen werden. Unser Verhalten wird immer von unserer Umwelt und dem Verhalten anderer Menschen beeinflusst und umgekehrt. Was wir tun oder entscheiden, hat immer auch Auswirkungen auf unseren Umkreis.
Jeder Mensch trägt dabei die Fähigkeit zu Wachstum und Selbstverwirklichung in sich. Genauso wie er über die Ressourcen verfügt, die er benötigt um seine Krisen zu bewältigen. In der Beratung können Veränderungen und Entwicklungen angeregt werden, um neue Lösungen zu suchen und zu finden. Trotzdem sollte aber auch alt Bewährtes erhalten bleiben, denn jeder Einzelne von uns verfügt über eine enorme Fülle an Erfahrungen, Informationen und Ressourcen.
KlientInnen sehe ich als ExpertInnen für ihre Geschichte mit all deren Themen, schwierigen Situationen und Lösungen. In meiner Funktion als Beraterin unterstütze und begleite ich Sie, um zu gewährleisten, dass diese neuen Erfahrungen zu guten und hilfreichen Erfahrungen für Sie werden. Im geschützten Rahmen kann Wachstum und Entwicklung stattfinden.

„Unser Morgen wird anders sein, wenn wir das Heute verändern“

Ausübung der Tätigkeit laut Gesetz Nr. 4 vom 14.01.2013